allgemeine geschäftsbedingungen für Verbraucher

1.    Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen Fristads GmbH, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Kiel unter HRB 3322 NO („Fristads Kansas“) und Kunden von Fristads Kansas, die Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind (d.h. natürliche Personen, die Rechtsgeschäfte zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder gewerblicher noch selbständig beruflicher Tätigkeit zugerechnet werden können). Spätestens mit der Entgegennahme der Ware gelten diese AGB als angenommen. Abweichungen von diesen AGB sind nur bei schriftlicher Anerkennung durch Fristads Kansas wirksam.

2.    Angebot
2.1.    Sämtliche Angebote von Fristads Kansas gelten als freibleibend und unverbindlich. Dies gilt auch für Einstellungen von Waren in den Online-Shop, die lediglich eine Aufforderung zur Bestellung darstellen. Sämtliche Aufforderungen zur Bestellung erfolgen unter derm Vorbehalt der Verfügbarkeit.
2.2.    Zeichnungen, Maße, Abbildungen, Gewichte und sonstige Leistungen sind nur als Annäherungswert zu verstehen und stellen, soweit nicht ausdrückliich schriflich vereinbart, keine Zusicherung von Eigenschaften dar. Geringfügige Änderungen unserer Produkte bleiben jederzeit vorbehalten.
2.3.    Ein verbindliches Angebot kann nur durch den Kunden abgegeben werden, beispielsweise duch Anklicken des entsprechenden Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses in unserem Online-Shop. In diesem Fall erhält der Kunde eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme des Angebotes darstellt.
2.4.    Im Rahmen des Bestellprozesses im Online-Shop wählt der Kunde zunächst die gewünschten Waren aus, kann jedoch jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren ganz entfernen. Im Weiteren können dann Daten eingegeben und anschließend die Versand- und Bezahlart ausgewählt werden. Vor einer verbindlichen Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, seine Angaben zu überprüfen und Eingabefehler (zB bzgl. Bezahlart, Daten oder der gewünschten Stückzahl) in dem jeweiligen Feld durch Klicken auf „Ändern“ zu korrigieren oder eine andere Zahlungsart auszuwählen oder auch den Bestellprozess komplett abzubrechen durch Schließen des Browser-Fenster. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ die Erklärung verbindlich im Sinne von Ziffer 2.3 dieser AGB

3.    Vertragsabschluss
3.1.    Der Vertrag gilt als geschlossen, wenn Fristads Kansas nach Erhalt der Bestel- lung die Bestellung durch eine gesonderte E-Mail bestätigt („Auftragsbestätigung“) oder die bestellte Ware versandt hat.
3.2.    Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Nachträgliche Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung.

4.    Preise
4.1.    Die im Online-Shop für Verbraucher angegebenen Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer. Transportkosten und gegebenenfalls Transportversicherung werden dem Kunden entsprechend zusätzlich in Rechnung gestellt und gesondert ausgewiesen.
4.2.    Die Transportpauschale bei Kleinaufträgen bis zu einem Netto-Bestellwert von € 250,00 beträgt € 15,00 exklusive Mehrwertsteuer, bei Aufträgen ab einem Netto-Bestellwert von € 250,00 werden von Fristads Kansas keine Transportkosten berechnet. Für gewünschte Expressaufträge wird in jedem Fall ein Expresskostenzuschlag von € 16,00 berechnet, zuzüglich zu den, abhängig vom Gewicht anfallenden Express-Transportkosten.
4.3.    Sonderaktionen, die von Fristads Kansas angeboten werden, gelten im angegebenen Zeitraum und nur solange der Vorrat reicht. Der Kunde muss bei diesbezüglichen Bestellungen die angegebenen Bestellcodes ausdrücklich an- führen.

5.    Lieferung
5.1.    Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Die Auslieferung erfolgt im Regelfall nach erfolgter Auftragsbestätigung binnen 30 Tagen vom Zentrallager aus.
5.2.    Sofern unvorhersehbare oder vom Parteiwillen unabhängige Umstände, wie beispielsweise Fälle Höherer Gewalt (z.B. Blitzschlag, Streiks, Feuer, Kriegshandlungen, Pandemien, Epedimien, Beschlagnahme, Devisenbeschränkungen, Aufruhr oder ziviler Ungehorsam, Transportbeschränkungen, Warenmangel, Verfassungsänderungen durch Behörden, amtliche Beschränkungen oder Mangel und/oder Lieferverzug durch Zulieferer), eintreten, die die Einhaltung der vereinbarten Lieferfrist verhindern oder erschweren, verlängert sich diese jedenfalls um die Dauer dieser Umstände; dies gilt auch wenn diese Umstände bei Lieferanten von Fristads Kansas oder deren Unterlieferanten eintreten. Fristads Kansas wird den Kunden über das Vorliegen der Umstände informieren. Besteht das Versäumnis mehr als drei (3) Monate fort, ist der Kunde berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.
5.3.    Die Lieferung der Ware erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Auftragsbestätigung angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

6.    Gefahrenübergang
6.1.    Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberchtigte Person über.

6.2.    Unwesentliche Mängel, die die Funktionstüchtigkeit der Ware nicht beeinträchtigen, berechtigen den Kunden nicht zu einer Verweigerung der Abnahme.

7.    Zahlung
7.1.    Zahlungen erfolgen grundsätzlich mit Kreditkarte. Fristads Kansas fordert unmittelbar anch Versendung der Ware das Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.
7.2.    Alternativ kann der Kunde über den Online-Anbieter Paypal eine Zahlunsgsanweisung an Fristads Kansas tätigen. Fristads Kansas wird in diesem Fall anch der Bestellung PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auffordern. Und PayPal wird diese nach Versendung der Ware automatisch durchführen.
7.3.    Fristads Kansas bietet dem Kunden in Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister Klarna AB ausserdem den Kauf der Ware auf Rechnung an. In diesem Fall erfolgt die Zahlung jeweils direkt an Klarna und zwar mit einer Zahlungsfrist von 14 Tagen nach Versendung der Ware. Die vollständigen Bedingungen zum Rechnungskauf finden sich hier: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/invoice.  

8.    Eigentumsvorbehalt
8.1.    Fristads Kansas behält sich das Eigentum an sämtlichen von Fristads Kansas gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnungsbeträge (Kaufpreis und Versandkosten) vor.

9.    Gewährleistung und Einstehen für Mängel/Retouren
9.1.    Fristads Kansas ist verpflichtet, nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen jeden die Funktionsfähigkeit beeinträchtigenden Mangel, der auf einem Fehler der Konstruktion, des Materials oder der Ausführung beruht und der im Zeitpunkt der Übergabe besteht, zu beheben.
9.2.    Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind solche Mängel, die aus ungenügenden Benutzungsbedingungen, Überbeanspruchung, nachlässiger oder unrichtiger Behandlung der Ware, insbesondere bei Nichtbeachtung der Waschanleitung und Verwendung ungeeigneter Betriebsmaterialen entstehen. Fristads Kansas haftet auch nicht für Beschädigungen, die auf Handlungen Dritter, eigenmächtige Änderungen, atmosphärische Entladungen, Überspannungen und chemische Einflüsse zurückzuführen sind. Die Gewährleistung bezieht sich nicht auf den Ersatz von Teilen, die einem natürlichen Verschleiß unterliegen.
9.3.    Die Outdoor Bekleidung ist nicht Teil der Fristads und Kansas Workwear Linie. Sie hält nicht denselben Anforderungen stand und wurde dafür auch nicht entwickelt. Diese Bekleidung ist nicht Industriewäsche geeignet, bitte beachten Sie die Pflegeanleitung im inneren des Produkts.
9.4.    Bei Verkauf gebrauchter Waren übernimmt Fristads Kansas keine Gewähr, wenn der Kunde vor Abgabe seiner Vertragserklärung davon in Kenntnis gesetzt wurde, dass ein bestimmtes Merkmal der Ware von den objektiven Anforderungen abweicht und die Abweichung im Vetrag ausdrücklich und gesondert vereinbart wurde. Die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Waren beträgt 12 Monate ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn, wenn der Kunde vor Abgabe seiner Vertragserklärung von der Verkürzung der Verjährungsfrist in Kenntnis gesetzt wurde und die Verkürzung im Vertrag ausdrücklich und gesondert vereinbart wurde
9.5.    Bei Vorliegen eines gewährleistungspflichtigen Mangels stehen dem Kunden die gesetzlichen Rechte zu.
9.6.    Falls wir unserer Verpflichtung zur Beseitung des Mangels oder Ersatzlieferung nicht oder nicht fristgerecht nachkommen, steht dem Kunden nach seiner Wahl das Recht zur Minderung oder zum Rücktritt vom Vertrag zu. Ansprüche auf Schadensersatz bestehen nur nach Maßgabe der Ziffer 11.
9.7.    Warenrücksendungen, denen keine Geltendmachung eines Mangels oder ein Widerruf bzw. Rücktritt vom Vertrag nach Ziffer 10 zugrunde liegt, können nur mit vorheriger Zustimmung von Fristads Kansas und unter Abzug einer einer von Fristads Kansas anhand der jeweiligen Umstände des Einzelfall anzusetzenden Gebühr akzeptiert werden. Bei Akzeptanz der Anfrage sendet Fristads Kansas einen Retourenschein, der der Rücksendung beigelegt werden muss. Jede nicht angefragte oder nicht akzeptierte Rücksendung wird unverzüglich und unbearbeitet an den Kunden (Absender) retourniert.
Warenrücksendungen werden von Fristads Kansas nur angenommen, wenn der Zustand der Ware einen Wiederverkauf zulässt. Die Ware muss original ver- packt sein und darf keine Verschmutzungen und/oder Beschädigungen aufwei- sen. Ebenso muss sich der Original-Barcode auf der Verpackung befinden.

10.    Widerruf/ Rücktritt vom Vertrag
10.1.    Bei einem Vertrag, der über unseren Online-Shop im elektronischen Geschäftsverkehr (Fernabsatzgeschäft) zustande gekommen ist, hat der Kunde das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer der Waren ist, die letzte Ware (bzw. im Fall von Teillieferungen die letzte Teilsendung oder das letzte Stück) in Besitz genommen hat. Um das Widerrufsrecht auszüben, muss der Kunde Fristads Kansas (Adresse, Telefonnummer und E-Mail ergänzen) mit einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Postversandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das zur Verfügung gestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, das der Kunde die MItteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
10.2.    Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, wird Fristads Kansas alle Zahlungen, die sie vom Kunden erhalten haben, einschließlich Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus einer anderen Art der Lieferung als der von Fristads Kansas angebotenen günstigsten Standardlieferung ergeben) unverzüglich und innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrages bei Fristads Kansas eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird Fristads Kansas wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen Fristads Kansas kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab demTag, an dem er Fristads Kansas über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an Fristads Kansas zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit den ihnen zurückzuführen ist.   
10.3.    Soweit kein Mangel der Waren oder ein unvorhersbarer Umstand gemäß Ziffer 5.2 vorliegt, ist Voraussetzung für einen Rücktritt des Kunden vom Vertrag ein Lieferverzug, der auf Verschulden von Fristads Kansas zurückzuführen ist, sowie der erfolglose Ablauf einer gesetzten, angemessenen Nachfrist.
10.4.    Unabhängig von sonstigen Rechten ist Fristads Kansas berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn sich der Kunde mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug befindet.

11.    Haftung
11.1.    Fristads Kansas haftet für Verletzungen des Lebens, Körpers oder der Gesundheit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für sonstige Schäden ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Fristads Kansas oder ihren Erfüllungsgehilfen beschränkt.
11.2.    Verletzt Fristads Kansas fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
11.3.    Davon unberührt bleibt die Haftung von Fristads Kansas nach dem Produkthaftungsgesetz.

12.    Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrecht
12.1.    Inhalte und Informationen im Internetauftritt von Fristads Kansas sind urheber-, geschmacks- und gebrauchsmusterrechtlich geschützt und dürfen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht kopiert oder genutzt werden.
12.2.    Ausführungsunterlagen wie zum Beispiel Pläne, Skizzen und sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets geistiges Eigentum von Fristads Kansas und unterliegen den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich Vervielfältigung, Nachahmung, Wettbewerb usw..

13.    Allgemeines
13.1.    Soweit nicht bereits anderweitig speziell geregelt, ist Fristads Kansas berechtigt, diese Bedingungen wie folgt zu ändern und zu ergänzen: Fristads Kansas wird dem Kunden die Änderungen oder Ergänzungen spätestens sechs Wochen vor ihrem Wirksamwerden in Textform ankündigen. Ist der Kunde mit den Änderungen und Ergänzungen der Bedingungen nicht einverstanden, so kann er diesen mit einer Frist von einer Woche zum Zeitpunkt des beabsichtigten Wirksamwerdens der Änderungen oder Ergänzungen in Textform widersprechen. Widerspricht der Kunde nicht, so gelten die Änderungen oder Ergänzungen der Bedingungen als von ihm genehmigt. Fristads Kansas wird den Kunden mit der Mitteilung der Änderungen oder Ergänzungen der Bedingungen auf die vorgesehene Bedeutung seines Verhaltens besonders hinweisen.
13.2.    Falls einzelne Bestimmungen des Vertrages oder dieser AGB unwirksam sein sollten, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt, zu ersetzen. Dasselbe gilt für unvorhergesehene Regelungslücken.

14.    Streitbeilegung und Recht
14.1.    Für den Kunden besteht auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013. Einzelheiten dazu finden sich auch unter der Internetadresse https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einer Streietbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
14.2.    Der Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss der Weiterverweisungs- normen. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nati-onen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.

Stand Februar 2022

allgemeine geschäftsbedingungen für Geschäftskunden

1.    Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Rechtsgeschäfte zwischen Fristads GmbH, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Kiel unter HRB 3322 NO („Fristads Kansas“) und Kunden von Fristads Kansas die keine Verbraucher im Sinne von § 13 BGB sind (d.h. natürliche Personen, die Rechtsgeschäfte zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder gewerblicher noch selbständig beruflicher Tätigkeit zugerechnet werden können) und zwar für die Lieferung von Waren und sinngemäß auch für die Erbringung von Leistungen. Hinweisen auf eigene Geschäftsbedingungen widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese AGB als angenommen. Abweichungen von diesen AGB sind nur bei schriftlicher Anerkennung durch Fristads Kansas wirksam.

2.    Angebot
2.1.    Sämtliche Angebote von Fristads Kansas gelten als freibleibend und unverbindlich. Dies gilt auch für Einstellungen von Waren in den Online-Shop, die lediglich eine Aufforderung zur Bestellung darstellen. Sämtliche Aufforderungen zur Bestellung erfolgen unter derm Vorbehalt der Verfügbarkeit.
2.2.    Sämtliche Angebots- und Prospektunterlagen dürfen ohne Zustimmung von Fristads Kansas weder vervielfältigt noch Dritten zugänglich gemacht werden. Sie können jederzeit zurückgefordert werden und sind an Fristads Kansas unverzüglich zurückzugeben, wenn die Bestellung anderweitig erteilt wird.
2.3.    Zeichnungen, Maße, Abbildungen, Gewichte und sonstige Leistungen sind nur als Annäherungswert zu verstehen und stellen, soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, keine Zusicherung von Eigenschaften dar. Geringfügige Änderungen unserer Produkte bleiben jederzeit vorbehalten.
2.4.    Ein verbindliches Angebot kann nur durch den Kunden abgegeben werden, beispielsweise duch eine schriftliche Bestellung oder Anklicken des entsprechenden Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses in unserem Online-Shop. In letzterem Fall erhält der Kunde eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme des Angebotes darstellt.
2.5.    Im Rahmen des Bestellprozesses im Online-Shop wählt der Kunde zunächst die gewünschten Waren aus, kann jedoch jederzeit die gewünschte Stückzahl ändern oder ausgewählte Waren ganz entfernen. Im Weiteren können dann Daten eingegeben und anschließend die Versand- und Bezahlart ausgewählt werden. Vor einer verbindlichen Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, seine Angaben zu überprüfen und Eingabefehler (zB bzgl. Bezahlart, Daten oder der gewünschten Stückzahl) in dem jeweiligen Feld durch Klicken auf „Ändern“ zu korrigieren oder eine andere Zahlungsart auszuwählen oder auch den Bestellprozess komplett abzubrechen durch Schließen des Browser-Fenster. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ die Erklärung verbindlich im Sinne von Ziffer 2.4 dieser AGB

3.    Vertragsabschluss
3.1.    Bestellungen werden von Fristads Kansas nur bearbeitet, wenn bestellte Artikel mit der aktuellen Artikel-, Farb- und Größenbezeichnung angegeben werden.
3.2.    Der Vertrag gilt als geschlossen, wenn Fristads Kansas nach Erhalt der Bestel- lung eine schriftliche Auftragsbestätigung abgegeben, bzw. bei Bestellungen im Online-Shop die Bestellung durch eine gesonderte E-Mail bestätigt („Auftragsbestätigung“) oder die bestellte Ware versandt hat.
3.3.    Die in Katalogen, Prospekten und dergleichen enthaltenen Angaben sowie sonstige schriftliche oder mündliche Äußerungen sind nur maßgeblich, wenn in der Auftragsbestätigung ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird.
3.4.    Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Nachträgliche Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung.
3.5.    Unsere Vertreter haben keine Vollmacht zum Abschluss von Verträgen. Unsere Vertreter sind auch nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen.

4.    Preise
4.1.    Die in Katalogen und Prospekten sowie im Online-Shop für Geschäftskunden angegebenen Preise verstehen sich zusätzlich Mehrwertsteuer und anderen gesetzlichen Abgaben sowie Transportkosten und Transportversicherung, die dem Kunden entsprechend zusätzlich in Rechnung gestellt werden.
4.2.    Die Transportpauschale bei Kleinaufträgen bis zu einem Netto-Bestellwert von € 250,00 beträgt € 15,00 exklusive Mehrwertsteuer, bei Aufträgen ab einem Netto-Bestellwert von € 250,00 werden von Fristads Kansas keine Transportkosten berechnet. Für gewünschte Expressaufträge wird in jedem Fall ein Expresskostenzuschlag von € 16,00 berechnet, zuzüglich zu den, abhängig vom Gewicht anfallenden Express-Transportkosten.
4.3.    Unabhängig von der Regelung in Ziffer 4.1 können die Preise gegenüber einzelnen Kunden individuell nach Umsatzgröße bzw. nach vereinbarten Umsatzzielen festgelegt werden. Fristads Kansas behält sich das Recht vor, bei Nichterreichung der vereinbarten Umsatzziele die eingeräumten Preisnachlässe nachzuverrechnen.
4.4.    Sonderrabatte müssen in der Auftragsbestätigung ausdrücklich als solche angeführt sein und können vom Kunden nicht im Nachhinein geltend gemacht werden.
4.5.    Sonderaktionen, die von Fristads Kansas angeboten werden, gelten im angegebenen Zeitraum und nur solange der Vorrat reicht. Der Kunde muss bei diesbezüglichen Bestellungen die angegebenen Bestellcodes ausdrücklich an- führen.
4.6.    Mustersendungen werden mit Abzug eines 30 %-igen Musterrabattes portofrei geliefert und mit einem Zahlungsziel von 4 Wochen berechnet. Musterbestel- lungen müssen vom Kunden eindeutig als solche gekennzeichnet sein. Werden Muster innerhalb von 4 Wochen retourniert und sind die Artikel als Muster bei der Rücksendung gekennzeichnet, erhält der Kunde nach Prüfung der Rück-sendung eine Gutschrift, sofern die Mustersendung sich in einem unbeschädig- ten Zustand befindet, der einen Wiederverkauf zulässt.

5.    Lieferung
5.1.    Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich Die Auslieferung erfolgt im Regelfall nach erfolgter Auftragsbestätigung binnen zwei Werktagen vom Zentrallager aus. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden.
5.2.    In Auftragsbestätigungen aufgenommene Ausliefertermine sind grundsätzlich unverbindlich. Etwaige Liefer- und Leistungsfristen bedürfen einer ausdrücklichen gesonderten Vereinbarung. Eine Lieferfrist beginnt mit der Absendung der Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor Eingang einer vereinbarten Anzahlung. Sie gilt als eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf die Versandbereitschaft mitgeteilt ist oder die Ware das Werk verlassen hat.
5.3.    Sofern unvorhersehbare oder vom Parteiwillen unabhängige Umstände, wie beispielsweise Fälle Höherer Gewalt (z.B. Blitzschlag, Streiks, Feuer, Kriegshandlungen, Pandemien, Epedimien, Beschlagnahme, Devisenbeschränkungen, Aufruhr oder ziviler Ungehorsam, Transportbeschränkungen, Warenmangel, Verfassungsänderungen durch Behörden, amtliche Beschränkungen oder Mangel und/oder Lieferverzug durch Zulieferer), eintreten, die die Einhaltung der vereinbarten Lieferfrist verhindern oder erschweren, verlängert sich diese jedenfalls um die Dauer dieser Umstände; dies gilt auch wenn diese Umstände bei Lieferanten von Fristad Kansas oder deren Unterlieferanten eintreten. Fristads Kansas wird den Kunden über das Vorliegen der Umstände informieren. Besteht das Versäumnis mehr als drei (3) Monate fort, ist der Kunde berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.
5.4.    Die Lieferung der Ware erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Auftragsbestätigung angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

6.    Gefahrenübergang
6.1.    Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit Übergabe der Ware an den Kunden, bzw. beim Versendungskauf an den Frachtführer, dessen Beauftragten oder andere Personen, die von Fristads Kansas beauftragt sind, auf den Kunden über.
6.2.    Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit und Übereinstimmung laut Rechnung zu prüfen. Unterbleibt eine Rüge, so gilt die Ware als ordnungsgemäß und vollständig geliefert, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Derartige Mängel sind unverzüglich nach Feststellung mitzuteilen.
6.3.    Unwesentliche Mängel, die die Funktionstüchtigkeit der Ware nicht beeinträchtigen, berechtigen den Kunden nicht zu einer Verweigerung der Abnahme.

7.    Zahlung
7.1.    Zahlungen sind grundsätzlich 30 Tage nach Rechnungsstellung ohne jeden Abzug fällig. Etwaige eingeräumte Skonti, Rabatte oder Boni setzen eine termingerecht Leistung der vollständigen Zahlung voraus.
Jeder Zahlung des Kunden hat ein Zahlungsaviso voranzugehen. Fristads Kansas ordnet jede Zahlung grundsätzlich diesem Zahlungsaviso zu. Erhält Fristads Kansas kein Zahlungsaviso werden fällige Rechnungen automatisch angemahnt.
7.2.    Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 9 % über dem Basiszinssatz sowie Inkassospesen und durch den Zahlungsverzug angefallene Rechtsanwaltskosten in Rechnung gestellt, die sofort fällig sind.
7.3.    Eine etwaige Annahme von Schecks oder Wechseln erfolgt stets nur zahlungs- halber. Alle damit im Zusammenhang stehenden Zinsen und Spesen (wie zum Beispiel Einziehung- und Diskontspesen) gehen zu Lasten des Kunden.
7.4.    Der Kunde ist nicht berechtigt, wegen Gewährleistungsansprüchen oder sonstiger Gegenansprüche Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen, es sei denn, die Ansprüche sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.
7.5.    Fristads Kansas behält sich ausdrücklich vor, die Zahlungsweise auf „Voraus- kasse“ umzustellen.

8.    Eigentumsvorbehalt
8.1.    Fristads Kansas behält sich das Eigentum an sämtlichen von Fristads Kansas gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnungsbeträge zu- züglich Zinsen und Kosten vor.
8.2.    Im Falle laufender Rechnung gilt der Eigentumsvorbehalt zur Sicherung der jeweils bestehenden Saldoforderung.
8.3.    Zur Veräußerung oder Verarbeitung der Ware ist der Kunde nur in Rahmen des gewöhlichen Geschäftsverkehrs zu üblichen Bedingungen und nur, solange er sich nicht in Verzug befindet, berechtigt. Der Kunde tritt bereits jetzt alle Kaufpreisforderung aus einem Weiterverkauf nebst eventueller Nebenforderung an Fristads Kansas ab. Wird die Vorbehaltsware vom Kunden zusammen mit anderen, nicht durch Fristads Kansas gelieferten Waren veräußert, so erfasst die Abtretung die Forderungen lediglich in Höhe unseres Rechnungsbetrages.
8.4.    Der Kunde ist berechtigt, die Forderung aus der Weiterveräußerung der Ware vorbehaltlich unseres jederzeit zulässigen Widerrufs im eigenen Namen, jedoch für unsere Rechnung einzuziehen, solange er sich nicht im Verzug befindet. Auf Verlangen ist der Kunde verpflichtet die Abtretung gegenüber seinen Kunden offen zu legen und Fristads Kansas die zur Einziehung der Forderungen erforderlichen Auskünfte zu erteilen.
8.5.    Gerät der Kunde in Verzug, sind wir berechtigt, die sofortige Herausgabe der Ware zu verlangen.

9.    Gewährleistung und Einstehen für Mängel/Retouren
9.1.    Fristads Kansas istverpflichtet, nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen jeden die Funktionsfähigkeit beeinträchtigenden Mangel, der auf einem Fehler der Konstruktion, des Materials oder der Ausführung beruht und der im Zeitpunkt der Übergabe besteht, zu beheben. Aus Angaben in Katalogen, Prospekten, Werbeschriften und schriftlichen oder mündlichen Äußerungen, die nicht in den Vertrag aufgenommen worden sind, können keine Gewährleistungsansprüche abgeleitet werden. Vom Hersteller gewährte Garantien und Gewährleistungen müssen im Vertrag separat vereinbart werden.
9.2.    Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind solche Mängel, die aus nicht von Fristads Kansas bewirkter oder vorgesehener Anordnung und Montage, ungenügenden Benutzungsbedingungen, Überbeanspruchung, nachlässiger oder unrichtiger Behandlung der Ware, insbesondere bei Nichtbeachtung der Waschanleitung und Verwendung ungeeigneter Betriebsmaterialen entstehen; dies gilt ebenso bei Mängeln, die auf vom Kunden beigestelltes Material zurückzuführen sind. Fristads Kansas haftet auch nicht für Beschädigungen, die auf Handlungen Dritter, eigenmächtige Änderungen, atmosphärische Entladungen, Überspannungen und chemische Einflüsse zurückzuführen sind. Die Gewährleistung bezieht sich nicht auf den Ersatz von Teilen, die einem natürlichen Verschleiß unterliegen. Bei Verkauf gebrauchter Waren übernimmt Fristads Kansas keine Gewähr.
9.3.    Die Outdoor Bekleidung ist nicht Teil der Fristads und Kansas Workwear Linie. Sie hält nicht denselben Anforderungen stand und wurde dafür auch nicht entwickelt. Diese Bekleidung ist nicht Industriewäsche geeignet, bitte beachten Sie die Pflegeanleitung im inneren des Produkts.
9.4.    Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate ab dem gesetzlichen Gewährleistungsbeginn, soweit nicht für einzelne Liefergegenstände besondere Gewährleistungsfristen vereinbart sind. Der Lauf der Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zeitpunkt des Gefahrenüberganges ge- mäß Punkt 6.1. Der Gewährleistungsanspruch setzt voraus, daß der Kunde die aufgetretenen Mängel gemäß Punkt 6.2. unverzüglich schriftlich angezeigt und nachgewiesen hat.
9.5.    Bei Vorliegen eines gewährleistungspflichtigen Mangels hat Fristads Kansas nach seiner Wahl das Recht (i) die mangelhafte Ware oder Leistung bzw. den mangelhaften Teil nachzubessern oder eine Ersatzlieferung mangelfreier Ware vorzunehmen, (ii) die mangelhafte Ware gegen Erstattung der Zahlung zurückzunehmen oder (iii) eine angemessene Preisminderung vorzunehmen.
9.6.    Falls wir unserer Verpflichtung zur Beseitung des Mangels oder Ersatzlieferung nicht oder nicht fristgerecht nachkommen, steht dem Kunden nach seiner Wahl das Recht zur Minderung oder zum Rücktritt vom Vertrag zu. Ansprüche auf Schadensersatz bestehen nur nach Maßagbe der Ziffer 11.
9.7.    Warenrücksendungen, denen keine Geltendmachung eines Mangels oder ein Rücktritt vom Vertrag nach Ziffer 10 zugrunde liegt, können nur mit vorheriger Zustimmung von Fristads Kansas und unter Abzug einer von Fristads Kansas anhand der jeweiligen Umstände des Einzelfall anzusetzenden Gebühr (wie etwa in der jeweils aktuellen Retour-Policy von Fristad Kansas festgelegt) akzeptiert werden. Bei Akzeptanz der Anfrage sendet Fristads Kansas einen Retourenschein, der der Rücksendung beigelegt werden muss. Jede nicht angefragte oder nicht akzeptierte Rücksendung wird unverzüglich und unbearbeitet an den Kunden (Absender) retourniert.
Warenrücksendungen werden von Fristads Kansas nur angenommen, wenn der Zustand der Ware einen Wiederverkauf zulässt. Die Ware muss original verpackt sein und darf keine Verschmutzungen und/oder Beschädigungen aufwei-sen. Ebenso muss sich der Original-Barcode auf der Verpackung befinden; die Verpackung muss frei von Preisauszeichnungen sein.


10.    Rücktritt vom Vertrag
10.1.    Voraussetzung für einen Rücktritt des Kunden vom Vertrag ist, sofern keine spezielle Regelung getroffen wurde oder ein Fall gemäß Ziffer 5.3 oder 9.6 vorliegt, ein Lieferverzug, der auf  Verschulden von Fristads Kansas zurückzuführen ist, sowie der erfolglose Ablauf einer gesetzten, angemessenen Nachfrist.
10.2.    Unabhängig von sonstigen Rechten ist Fristads Kansas berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten,
a)    wenn die Ausführung der Leistung bzw. der Beginn oder die Weiterführung der Leistung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, unmöglich oder trotz Setzung einer angemessenen Nachfrist weiter verzögert wird,
b)    wenn Bedenken hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit des Kunden entstanden sind und dieser auf Verlangen von Fristads Kansas weder Vorauszahlung leistet, noch vor Lieferung eine taugliche Sicherheit beibringt.
10.3.    Unbeschadet weitergehender Schadenersatzansprüche von Fristads Kansas, einschließlich vorprozessualer Kosten, sind im Falle des Rücktritts bereits erbrachte Leistungen oder Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen. Dies gilt auch, soweit die Lieferung oder Leistung vom Kunden noch nicht abgenommen wurde sowie für von Fristads Kansas erbrachte Vorbereitungshandlungen. Fristads Kansas steht an Stelle dessen auch das Recht zu, die Rücklieferung bereits gelieferter Ware zu verlangen.

11.    Haftung
11.1.    Fristads Kansas haftet für Verletzungen des Lebens, Körpers oder der Gesundheit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für sonstige Schäden ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Fristads Kansas oder ihren Erfüllungsgehilfen beschränkt.
11.2.    Verletzt Fristads Kansas fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Eine Haftung von Fristads Kansas für entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechungsschäden, Informations- bzw. Datenverlust oder sonstige Folgeschäden ausdrücklich ausgeschlossen.
11.3.    Davon unberührt bleibt die Haftung von Fristads Kansas nach dem Produkthaftungsgesetz.

12.    Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrecht
12.1.    Unsere Berufsbekleidung ist nach dem Geschmacksmustergesetz geschützt und darf ohne unsere ausdrückliche Zustimmung weder hergestellt oder verbreitet werden. Entsprechendes gilt für Inhalte und Informationen im Internetauftritt von Fristads Kansas, die urheber-, geschmacks- und gebrauchsmusterrechtlich geschützt sind und ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht kopiert oder genutzt werden dürfen.
12.2.    Wird eine Ware von Fristads Kansas aufgrund von Konstruktionsangaben, Zeichnungen, Modellen oder sonstigen Spezifikationen des Kunden angefertigt, hat der Kunde Fristads Kansas bei etwaigen Verletzungen von Schutzrechten schadlos zu halten.
12.3.    Ausführungsunterlagen wie zum Beispiel Pläne, Skizzen und sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets geistiges Eigentum von Fristads Kansas und unterliegen den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich Vervielfältigung, Nachahmung, Wettbewerb usw. Etwaige eingeräumte Nutzungsrechte von Logos, URL Adressen, Bilder, Grafiken usw. können jederzeit, ohne Angaben von Gründen, durch Fristads Kansas einseitig widerrufen werden.

13.    Allgemeines

13.1.    Soweit nicht bereits anderweitig speziell geregelt, ist Fristads Kansas berechtigt, diese Bedingungen wie folgt zu ändern und zu ergänzen: Fristads Kansas wird dem Kunden die Änderungen oder Ergänzungen spätestens sechs Wochen vor ihrem Wirksamwerden in Textform ankündigen. Ist der Kunde mit den Änderungen und Ergänzungen der Bedingungen nicht einverstanden, so kann er diesen mit einer Frist von einer Woche zum Zeitpunkt des beabsichtigten Wirksamwerdens der Änderungen oder Ergänzungen in Textform widersprechen. Widerspricht der Kunde nicht, so gelten die Änderungen oder Ergänzungen der Bedingungen als von ihm genehmigt. Fristads Kansas wird den Kunden mit der Mitteilung der Änderungen oder Ergänzungen der Bedingungen auf die vorgesehene Bedeutung seines Verhaltens besonders hinweisen. Ausgenommen von den Änderungen oder Ergänzungen sind zu diesem Zeitpunkt bereits abgegebene Bestellungen.
13.2.    Falls einzelne Bestimmungen des Vertrages oder dieser AGB unwirksam sein sollten, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt, zu ersetzen. Dasselbe gilt für unvorhergesehene Regelungslücken.

14.    Gerichtsstand und Recht
14.1.    Zur Entscheidung aller aus dem Vertrag entstehenden Streitigkeiten - ein- schließlich solcher über sein Bestehen oder Nichtbestehen – ist das sachlich zuständige Gericht für die Stadt Norderstedt ausschließlich zuständig. Wir haben jedoch das Recht, Klagen gegen einen Kunden auch an dessen gesetzlichen Gerichtsstand anhängig zu machen.
14.2.    Der Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss der Weiterverweisungsnormen. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird ausgeschlossen.

Stand April 2022

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Fristads GmbH.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Die Frachtfreigrenze beträgt 100€. Kunden außerhalb Deutschtlands innerhalb der EU können Ware an eine Lieferadresse innerhalb Deutschlands liefern lassen. Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach Versendung der Ware Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal nach Versendung der Ware automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kauf auf Rechnung über Klarna
In Zusammenarbeit mit Klarna AB (www.klarna.de), Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/EID/de_de/invoice?fee=0 .

6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Gewährleistung und Garantien
Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist,
  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
  • im Rahmen eines Garantieversprechens,
  • soweit vereinbart odersoweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

9. Haftung
Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden
https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.